über uns

USKA - das Kompetenz-Zentrum des Schweizerischen Amateurfunks

Zahlreiche Technik-Faszinierte befassen sich in ihrer Freizeit mit Kommunikations-Technologien. Das Betätigungsfeld ist riesig. Es reicht von einfachen LoRa-Sensoren bis hin zur Weltraum-Kommunikation. Mitglieder unserer Community sind wissensbegierige Schüler und Schülerinnen, Studenten und Studentinnen, alle Berufsgruppen und sozialen Schichten, vom Neuling bis zum erfahrenen Funkamateur mit Fähigkeitsausweis und internationalem Rufzeichen.
Die USKA ist die grösste und bedeutendste Schweizerische Organisation, welche diese Community betreut und ihre Interessen gegenüber Behörden und Politik wahrnimmt.

USKA Ausbildung/Nachwuchs-Förderung

Diese Website wird vom Ressort Ausbildung/Nachwuchs-Förderung der USKA unterhalten.
Die Aktivitäten dieses Ressorts

Wir unterhalten Kontakte zu ideell benachbarten Communities wie Maker, FabLab, IoT, LoRa, Raumfahrt, ch-open, Hackers, ICT User Groups und dergleichen.

Willi Vollenweider HB9AMC
Ressort-Leiter a.i.
Unsere Vision

Funkamateure sind die Botschafter moderner Kommunikations-Technologien in Wirtschaft
und Gesellschaft

Um sich in der heutigen digitalisierten Welt beruflich und persönlich zurechtzufinden, ist es unabdingbar, die ihr zugrunde liegenden Technologien nicht bloss als Konsument bedienen zu können, sondern sie auch zu verstehen.

Hams wissen, wie moderne Kommunikations-Technologien funktionieren. Sie sind in der Lage, sowohl analoge wie auch digitale Kommunikations-Systeme in Aufbau und Funktionsweise zu verstehen, zu konfigurieren, zu programmieren und einzusetzen.
Durch ihre Fach-Kompetenz in modernen ICT-Technologien werden Funkamateure mit Fähigkeitszeugnis in Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft als wertvolle Spezialisten wahrgenommen und anerkannt.
Sie sind in Ausbildung und beruflich erfolgreicher als Gleichaltrige, welche sich mit der blossen Bedienung der Geräte im Sinn von Konsumenten der “Spiel- und Spass-Gesellschaft” zufriedengeben.

 

our world today

Unsere Interessens-Sphären im 21. Jahrhundert
(zum Vergrössern bitte anclicken)

eine Erklärung der verwendeten Abkürzungen wird demnächst hier folgen!

unsere Interessens-Sphären

Als technisch/naturwissenschaftlich *) Faszinierte beschäftigen wir uns mit allen modernen Kommunikations-Technologien. Durch fortschreitende Miniaturisierung und Massenproduktion standardisierter Komponenten haben sich moderne Kommunikations-Technologien bis in die hintersten Winkel unserer Gesellschaft und unseres Lebens ausgebreitet. Für Personen, welche sich nicht laufend weiterbilden wollen, ist unser high-tech Hobby mit Sicherheit die falsche Freizeitbeschäftigung!

*)
STEM = Science Technology Engineering Mathematics
MINT = Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik

Früher gab es den “klassischen” Funkamateur, welcher sich in seiner Freizeit mit Bau und Experimentieren seiner Funkgeräte beschäftigte. Anfänglich in Analog-Technik im Kurzwellen-Bereich (bis 30 MHz), später dann zunehmend auch im VHF/UHF-Bereich (bis 3GHz) und anschliessend auch im Mikrowellen-Bereich (über 3GHz). Seit geraumer Zeit auch in digitaler Technik.

 

 

 

 

Heute: Mit dem rasanten technologischen Fortschritt und der Verfügbarkeit leistungsfähiger Komponenten inklusive Mikroprozessoren, hat sich auch das Profil des “Funkamateurs” stetig weiterentwickelt und gewandelt.
In der links stehenden Grafik (Klicken um zu vergrössern) ist dargestellt, mit welchen Themen sich Funkamateure heute und in naher Zukunft beschäftigen.
Diese unglaubliche Vielfalt macht unser Hobby und unsere Community dermassen attraktiv und spannend !